Kümmerlein berät Osudio beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Designagentur CDLX

Die Essener Wirtschaftskanzlei KÜMMERLEIN Rechtsanwälte & Notare hat die Osudio Deutschland GmbH bei dem Erwerb von 51% der Anteile an der Berliner Strategie- und Designagentur CDLX GmbH (ehemals Codeluxe) beraten.

Osudio ist Teil der SQLi Gruppe, die mit 30 Niederlassungen in 11 Ländern vertreten ist. Als eine der größten europäischen E-Business Spezialisten bietet Osudio von jedem dieser Standorte als Full-Service-Digital-Agentur ihren nationalen und internationalen Kunden individuelle Lösungen zur Planung und Umsetzung digitaler Strategien an. Neben Datenverwaltungssystemen liegt eine besondere Expertise im Bereich Omnichannel Commerce.

Die im Jahre 2005 gegründete CDLX ist spezialisiert auf digitale Designs, Lösungen für Unternehmenskultur und Marken. In Zukunft wird CDLX eng mit dem internationalen Netzwerk von Osudio und SQLi zusammenarbeiten und die Unternehmensgruppe mit ihrer besonderen Expertise im Bereich UX und Design know-how stärken. Die bisherigen Gesellschafter der CDLX bleiben der Gesellschaft auch weiterhin als Gesellschafter und Geschäftsführer erhalten.

Für KÜMMERLEIN wurde als federführender Partner Michael Schacke (Gesellschaftsrecht/M&A) tätig.

KÜMMERLEIN Rechtsanwälte & Notare berät regelmäßig mittelständische Unternehmen und Konzerne im Rahmen von (internationalen) Unternehmenstransaktionen.

Weitere Artikel zum Thema

Autor

  • Gesellschaftsrecht
  • Handels- und Vertragsrecht
  • M&A
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Private Equity und Venture Capital