Lawyer

DR. GUIDO PERKAMS, LL.M.

Partner
Secretary: Ms. Zientara
  • Commercial Law and Contracts
  • Bank and Capital Market Law
  • Inheritance law
  • Litigation and Arbitration

Dr. Guido Perkams works in the field of civil and commercial law. He focusses primarily on banking law and advises Banks and Savings Banks especially on matters of Consumer Finance. Dr. Guido Perkams represents their interests out of court as well as in judicial proceedings. Furthermore, he assists his clients in adjusting forms in connection with loan agreements to comply with the constant changes in legislation.

Dr. Guido Perkams also advises on all inheritance issues and draws up wills and inheritance contracts. He can here fall back on his profound knowledge of inheritance law acquired during his work as research assisant at the university.

Curriculum Vitae

Dr. Guido Perkams studied at the universities of Bochum and Oviedo (Spain). After his first state examination he employed as research assistant at Professor Muscheler`s Chair of German Legal History, Civil Law and Commercial Law at the University of Bochum and received his doctorate with a thesis on the subject of inheritance law with a comparative legal approach. In 2004 Dr. Guido Perkams acquired the academic degree of Master of Laws (LL.M.) in economic and fiscal law. He started his work as lawyer at Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare in 2007. He is board member of Hereditare – registered non-profit society for the research of inheritance law.

Dr. Guido Perkams speaks German, English and Spanish.

Latest Articles

Bank and Capital Market Law
Viel lesen konnte man in der letzten Zeit über Prämiensparverträge: Mehrere Sparkassen haben sich dazu entschlossen, diese vorwiegend in den neunziger Jahren aufgelegten Sparverträge zu kündigen. Bei manchen Kunden macht sich Empörung breit: Können...
Bank and Capital Market Law
Im Recht des Darlehenswiderrufs hatte sich der BGH kürzlich - erneut - mit folgender Frage zu befassen: Steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht auch bei einer bloßen Prolongationsvereinbarung zu, bei der zum Ablauf einer Zinsbindung lediglich neue...
Inheritance law
MuMutter ist die Frau, die es geboren hat. So steht es seit 1998 in § 1591 BGB. Ein Satz, der so selbstverständlich daherkommt. Doch neuerdings steht die Regelung wieder auf dem Prüfstand. Der BGH hatte sich in einer aktuellen Entscheidung vom...
Bank and Capital Market Law
Eine Leistungsklage hat Vorrang vor einer Feststellungklage. So lautet ein eherner Grundsatz im deutschen Prozessrecht. Leitgedanke ist hierbei, dass der Kläger mit der Leistungsklage sein Rechtsschutzziel effektiver erreichen kann als mit einer...
Bank and Capital Market Law
Das Rechtsinstitut der Verwirkung hat im Zuge der Welle von Darlehenswiderrufen eine Renaissance erlebt. Um vom gesunkenen Zinsniveau zu profitieren, haben Verbraucher vielfach den Widerruf von Darlehensverträgen erklärt, die sie vor vielen Jahren...
Unser Partner Dr. Matthias Gantenbrink hat zusammen mit Herrn Rechtsanwalt Dr. Pierre Plottek von der Bochumer Kanzlei Trappe & Plottek in der neuesten Ausgaben der Zeitschrift für Stiftungs- und Vereinswesen (ZStV 06/2017, S. 211 bis 216) einen...
Bank and Capital Market Law
Im Zuge der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie hat der Gesetzgeber dem Widerruf von Darlehensverträgen einen deutlichen Riegel vorgeschoben: Immobiliardarlehen, die bis zum 10.06.2010 abgeschlossen wurden, ist mit dem Argument, die...

Die Auslegung von Testamenten im deutschen und spanischen Recht, 2010

Rezension von: Stagl, Jakob Fortunat: Der Wortlaut als Grenze der Auslegung von Testamenten. Die Andeutungstheorie im Testamentsrecht Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, 2. Auflage 2005,AcP 206 (2006), 985 ff.

Ergänzende Testamentsauslegung im Umfeld von § 2069 BGB, ZEV 2005, 510 ff.

Die Haftung des Rücktrittsberechtigten im neuen Schuldrecht, JURA 2003, 150 ff.

Der praktische Fall – Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht: Ein eigenmächtiger Prokurist (Anmerkung zu Oetker, JuS 2001, 251 ff.), JuS 2001, 1248