Seminar bei KÜMMERLEIN zum Datenschutzrecht

Am morgigen Donnerstag (12.05.2016) findet im Rahmen der Reihe "Gesprächsforum Datenschutz" ein Seminar zur neuen Datenschutz-Grundverordnung statt, die am 24.05.2018 (also in gut zwei Jahren) in Kraft treten wird.

Das Regelwerk bringt zahlreiche Neuerungen, auf die sich Unternehmen bereits heute einstellen sollten (z. B. die Datenschutz-Folgenabschätzung).

In dem Seminar (ausgebucht), das KÜMMERLEIN gemeinsam mit der IHK zu Essen und der TÜV Informationstechnik GmbH ausrichtet, soll den Teilnehmern ein erster Überblick darüber verschafft werden, was die Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen bedeutet und wie man sich bereits heute optimal auf die anstehenden Änderungen einstellen kann.

Die Vorträge

EU-DSGVO - Fluch oder Segen für die deutsche Wirtschaft (Adrian Altrhein, TÜViT)

Überblick und Systematik zur EU-DSGVO (Otfried Büttner LL.M., migosens)

Wer schreibt, der bleibt (Jens Nebel LL.M., KÜMMERLEIN)

Die Rolle des betrieblichen Datenschutzbeauftragten in der EU-DSGVO (Yvette Reif LL.M., GDD)

Privacy by Design, Risikobewertung und die Rolle von Zertifikaten in der EU-DSGVO (Dr. Oliver Stiemerling, ecambria systems)

Die Begrüßung übernimmt für die IHK Marc Balke. Die Veranstaltung wird von Peter Kattner (TÜViT) und Jens Nebel moderiert.

Materialien zu dieser Veranstaltung werden auf KÜMMERLEIN 360° ab Freitag zum Download bereitgestellt.

More articles on the topic