Compliance

"Compliance” beschreibt die Vorkehrungen eines Unternehmens, um die im jeweiligen Geschäft anwendbaren – nationalen und internationalen – Regeln einzuhalten. Ausreichend sorgfältig handelt nur, wer systematisch die im Einzelfall angemessenen Vorkehrungen trifft.

Wozu Compliance-Beratung?

Die rechtlich geforderten Sorgfaltsvorkehrungen hängen davon ab, welche Risiken in Ihrem Unternehmen tatsächlich bestehen. Im Kern geht es darum, Ihnen eine bewusste unternehmerische Entscheidung über angemessene Sicherheitsvorkehrungen zu erleichtern. Auch Wirtschaftsprüfer und Banken erwarten solche Entscheidungen bei ihren Prüfungen. In bestimmten Branchen stellen auch Kunden Mindestanforderungen an ihre Lieferanten. Compliance ist also ein Wettbewerbsfaktor. Durch eine funktionierende Compliance-Lösung wird die Erkennung, Bewertung und unternehmerisch richtige Behandlung von Risiken und eine effektive Verteidigung des Unternehmens erleichtert.

Unsere Leistungen

Wir unterstützen Sie dabei, die für Ihr Unternehmen angemessenen Compliance-Lösungen zu ermitteln, aufzubauen und zu pflegen. Dies bedeutet insbesondere

  • Identifizierung möglicher Risikofelder, z. B. in den Bereichen Kartellrecht, Gesellschafts- und Konzernrecht, Arbeitsrecht, Datenschutzrecht, Informationstechnologie, Know-how-Schutz, Umweltrecht
  • Ermittlung des individuellen Compliance-Bedarfs
  • Präzise Vorschläge für eine effiziente Compliance-Struktur
  • Unterstützung bei der Umsetzung, z.B. durch Verhaltensleitfäden und Schulungen für Mitarbeiter, Geschäftspartner-Screening, Beratung zur Vermeidung von Rechtsverstößen, Beratung im Falle identifizierter Rechtsverstöße, Kommunikation mit Behörden
  • Nutzung der Compliance-Lösung für Abwehr von Ansprüchen, z. B. Schadensersatzklagen, Bußgeldverfahren, Datenschutzuntersuchungen etc.

Artikel zum Thema Compliance

Compliance
Nach den Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zur Beschlagnahme von internen Untersuchungsergebnissen (wir berichteten) wird ein beteiligter früherer Staatsanwalt mit den Worten zitiert, "die Anwälte" hätten einen erheblichen Rückschlag...
Compliance
In gleich drei Entscheidungen (2 BvR 1405/17, 2 BvR 1780/17, 2 BvR 1562/17, 2 BvR 1287/17, 2 BvR 1583/17) entschied das Bundesverfassungsgericht über Verfassungsbeschwerden, die sich gegen die Beschlagnahme von Unterlagen im Zuge des...
Compliance
Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verursacht gerade bei Unternehmen große Verunsicherung. Im Rahmen des Marketings und der Außendarstellung von Unternehmen stellt sich insbesondere die Frage, ob die Veröffentlichung von...
Compliance
Der Einsatz von Open-Source-Software wird bei Unternehmen immer beliebter und ist aus kaum einem Softwareprojekt mehr wegzudenken. Neben den vielen Vorteilen, die die Verwendung von Open-Source-Software bedeutet, wird aber oftmals übersehen, dass...
Gesellschaftsrecht
Die Tätigkeit als Geschäftsleitungsorgan ist haftungsträchtig. Bei Managementfehlern besteht die Gefahr, von der eigenen Gesellschaft für den entstandenen Schaden in Anspruch genommen zu werden. Zur Absicherung des Managements gibt es D&O-Policen. ...
Compliance
Papier ist geduldig. Das gilt auch im Anti-Doping-Kampf. Die geltenden Regelwerke wie der Welt-Anti-Doping-Code (WADC) und der Nationale Anti-Doping-Code (NADC) können  - wenn überhaupt - ihre Wirkung nur entfalten, wenn deren Einhaltung überwacht...
Prozessführung und Schiedsverfahren
Das Thema Anti-Doping hält die Sportwelt und Medien weiter in Atem. Von fehlerhaften Probeflaschen bis hin zu aktuellen Entscheidungen des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) zum Ausschluss russischer Sportler von den Olympischen Spielen, es...
Gesellschaftsrecht
Oftmals werden Aufsichtsratsmitglieder von Gesellschaftern oder von Dritten in den Aufsichtsrat entsandt. Nicht selten üben sie zugleich bei dem Entsender eine Leitungsfunktion aus, beispielsweise im Vorstand oder der Geschäftsführung. Für diese...
Compliance
Unternehmensinterne eigene Untersuchungen werden häufiger. Die Anlässe sind typischerweise unerfreulich: Betriebsunfälle oder Verdachtsmomente, die strafbares Handeln durch Mitarbeiter befürchten lassen. In solchen Situationen können Leitungskräfte...
Gesellschaftsrecht
Uli Hoeneß ist wieder Präsident des FC Bayern München e. V. Nach Steuerstrafverfahren und Verbüßung einer Haftstrafe wählten die Vereinsmitglieder des FC Bayern München e.V. Hoeneß mit mehr als 97% der Stimmen wieder zu ihrer „Nr. 1“ im Verein. Der...
IT-Recht
Wer bei der Überschrift an einen der berühmtesten Mythen des Internet denkt, liegt nicht ganz falsch. Doch nicht nur zur Weihnachtszeit wird manches, was bis dato müde als Produkt der Phantasie belächelt wurde, zur Realität: So nun geschehen in einer...
Compliance
Unter einem Hinweisgebersystem versteht man im Allgemeinen eine Maßnahme im Rahmen der Compliance-Struktur eines Unternehmens, mittels derer in erster Linie Mitarbeiter des Unternehmens die Möglichkeit erhalten, auf (mögliche) Missstände bzw....
Gesellschaftsrecht
Aktuelle Studien belegen, dass die Bedeutung von Compliance in deutschen Unternehmen nach wie vor „notorisch unterschätzt“ wird. Bei etwa der Hälfte der befragten Vorstandsvorsitzenden genießt die Verhinderung von Korruption nicht den höchsten...
Gesellschaftsrecht
Geschäftsführer einer GmbH und Vorstandsmitglieder einer AG sind in der Regel keine Juristen, aber dennoch häufig mit Rechtsfragen konfrontiert. Da er sich mit mangelnden Rechtskenntnissen nicht entlasten kann, ist ein Geschäftsleiter oftmals...
Compliance
Seit 2012 findet jährlich ein Seminar zu dem Thema „Compliance“ statt, welches ein Forum für einen interdisziplinären Gedankenaustausch zu aktuellen rechtspolitischen Fragestellungen bieten. Praktiker unterschiedlicher Professionen und Sparten...
Gesellschaftsrecht
Der Besuch der Finanzbehörden kann unterschiedliche Gründe haben. Dazu gehören vornehmlich die Durchführung einer Außenprüfung oder einer Umsatzsteuersonderprüfung nach §§ 193ff. AO oder einer Lohnsteueraußenprüfung gem. § 42f EStG. Derartige...
IT-Recht
Wie der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar nicht ohne Stolz vermeldet, sind erste Bußgelder gegen Unternehmen verhängt worden, die personenbezogene Daten auf Basis der sog. "Safe Harbor"-Regeln in die USA übermitteln. Ursprünglich...
IT-Recht
Der EuGH entscheidet auf Grundlage der Schlussanträge vom 12.05.2016 darüber, welche Daten unter die europäischen Datenschutzregeln fallen. Von dieser zentralen Weichenstellung hängen die künftigen Möglichkeiten zur Anonymisierung und Nutzung von...
Gesellschaftsrecht
Unser Partner Dr. Stefan Heutz hat in einem Beitrag für Legal Tribute Online (LTO) eine Einschätzung der Empfehlung des VW-Aufsichtsrats an die Aktionäre abgegeben, den Mitgliedern des Vorstands Entlastung zu erteilen.
IT-Recht
Auch bevor die Datenschutzgrundverordnung 2018 in Kraft tritt, bewirken zwingende Regeln des europäischen Datenschutzrechts die Unanwendbarkeit (vermeintlich) klarer deutscher Gesetze (z.B. im TMG, EnWG oder auch BDSG). Ein neues EuGH-Verfahren...
IT-Recht
Etwa 80 Teilnehmer fanden sich am gestrigen Donnerstag in unseren Räumlichkeiten ein, um sich über die Datenschutz-Grundverordnung zu informieren. Das neue Regelwerk der EU, vor wenigen Tagen verabschiedet, wird am 24.05.2018 in Kraft treten und das...
IT-Recht
Am morgigen Donnerstag (12.05.2016) findet im Rahmen der Reihe "Gesprächsforum Datenschutz" ein Seminar zur neuen Datenschutz-Grundverordnung statt, die am 24.05.2018 (also in gut zwei Jahren) in Kraft treten wird. Das Regelwerk bringt zahlreiche...
IT-Recht
In einem aktuellen Artikel in der "meo", der monatlichen Zeitschrift der IHK zu Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen, habe ich gemeinsam mit Peter Kattner von der TÜV Informationstechnik GmbH die wichtigsten Informationen für Unternehmen im...