Family Offices

Vermögende Privatpersonen, Familienunternehmen und Family Offices bedürfen eines ganzheitlichen Konzepts, das Familienvermögen zu erhalten und der nächsten Generation zu sichern. Wir beraten diese daher nicht nur rechtlich, sondern vor allem strategisch zu Struktur und Management des Familienvermögens und dessen substanzerhaltender Überleitung auf eine junge und meist zahlenmäßig starke, oft internationale und unternehmerisch unerfahrene Nachfolgegeneration mit individueller Lebensplanung. Nachfolge- und Führungskompetenzen gilt es zu erkennen und zu unterstützen; eine maßgeschneiderte Family Governance dient dem Schutz des Vermögens vor den Interessen Einzelner wie auch der Prävention von Streitigkeiten in der Familie. Wir verfügen über die in familiären Angelegenheiten erforderliche hohe Sensibilität und garantieren eine besondere Vertraulichkeit.

Mit der uns eigenen Kreativität für individuelle Lösungen beraten wir z. B. in folgenden Bereichen: 

  • Strukturierung von Privat- und Unternehmensvermögen
  • Family Governance
  • Errichtung und Betreuung von Familien- und gemeinnützigen Stiftungen
  • Umfassende Betreuung der zur Familie gehörenden Unternehmen
  • Prävention und Beilegung von familieninternen Streitigkeiten
  • Nachfolgeplanung im Privat- und Unternehmensbereich
  • Ehe- und erbrechtliche Regelungen
  • Testamentsvollstreckung
  • Erbrechtliche Auseinandersetzungen

Artikel zum Thema Family Offices

Immobilienrecht
Ohne notarielle Beurkundung existiert kein wirksamer Kaufvertrag. Das wird immer noch häufig übersehen. Nicht selten glauben die Parteien, man habe sich untereinander ohne notarielle Beteiligung wirksam geeinigt. Wenn also Käufer und Verkäufer den...
Immobilienrecht
Wer die Musik bezahlt, bestellt sie auch: Der Notar wird üblicherweise vom Käufer bezahlt. Damit hat der Käufer auch das Recht, sich den Notar selbst auszusuchen. Nur in absoluten Ausnahmefällen sollte ein Käufer akzeptieren, dass der Verkäufer einen...
Handels- und Vertragsrecht
In meinem Beitrag vom 16. März 2018 hatte ich berichtet, mit welchem Unverständnis Mandanten reagieren, wenn der Insolvenzverwalter von ihnen die Rückgewähr einer vom Insolvenzschuldner in anfechtbarer Weise erbrachten Leistung verlangt. Die erste...
Arbeitsrecht
Gemäß § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG hat der Betriebsrat zwingend bei Fragen der betrieblichen Lohngestaltung, insbesondere bei Aufstellung von Entlohnungsgrundsätzen und der Einführung und Anwendung von neuen Entlohnungsmethoden sowie deren Änderungen,...
Immobilienrecht
Worauf hat der Käufer also besonders zu achten: Für bestimmte Kosten haften Käufer und Verkäufer gesamtschuldnerisch, ganz gleich, wie das im Kaufvertrag geregelt ist. Das gilt zum Beispiel für die Grunderwerbsteuer und die Notarkosten. Wenn der...
Immobilienrecht
Der Immobilienkauf ist für private Investoren ein komplexes Vorhaben. Eine ganze Reihe von Themen rund um die Immobilie müssen Käufer vor Vertragsschluss selbst prüfen oder dafür einen Rechtsanwalt beauftragen. Ein Klassiker sind etwa die...