Immobilien, Bauen und Wohnungswirtschaft

Immobilien jeder Art sind in Zeiten niedriger Zinsen gesuchte Anlageobjekte; die Errichtung, der Handel mit Immobilien oder das Investment in Immobilien bieten im derzeitigen Marktumfeld hervorragende Geschäftschancen. Jedes Immobilienprojekt hat dabei seine ganz eigenen Herausforderungen und Probleme. Bei Industrieflächen (Brown-Fields) stehen oft umweltrechtliche Fragestellungen im Fokus, bei Gewerbeimmobilien können belastbare Mietverträge von entscheidender wirtschaftlicher Bedeutung sein, bei Bau-, Bauträger-, Generalunternehmer-/Übernehmerverträgen sind Leistungsvereinbarungen und Gewährleistungen von zentraler Bedeutung, und wiederum ganz andere Themen können sich aus dem öffentlichen Bau- und Bauplanungsrecht ergeben.

So vielfältig wie die Fragestellungen im Immobilienbereich sind, so vielgestaltig sind auch unsere Leistungen, mit denen wir unsere Mandanten bei ihren Immobilienprojekten unterstützen.

  • Immobilientransaktionen, insbesondere von Wohnungsportfolios und Gewerbeimmobilien
  • Grundstücksentwicklung, z. B. von Brown-Fields
  • Architektenverträge
  • Bau- und Bauträgerverträge
  • (Gewerbe-)Mietverträge
  • Bauverträge
  • Claim-Management
  • Öffentliches Planungsrecht

Artikel zum Thema Immobilien, Bauen und Wohnungswirtschaft

Arbeitsrecht
Zum 25.05.2018 lösen die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) die bisherigen datenschutzrechtlichen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes ( BDSG alt) ab. Hierdurch kommt es zu einer bisher noch nicht...
Mietrecht
Bewertung 3 Monate nach dem Urteil: Welche Auswirkungen hat das BGH-Urteil für die Praxis tatsächlich? Ist die Panikwelle, die unmittelbar nach dem Urteil entstanden ist, gerechtfertigt? Die Entscheidung des XII. Zivilsenates vom 27.09.2017 Mit...
Bau- und Architektenrecht
Der Brandschutz von Gebäuden ist in den letzten Monaten immer wieder in den Fokus von Öffentlichkeit und Behörden geraten. Zuletzt musste in Dortmund ein großes Mietshaus kurzfristig geräumt werden. In einer Reaktion kritisierte die Eigentümerin das...
Bau- und Architektenrecht
Gemäß § 2 Abs. 3 VOB/B ist im Einheitspreisvertrag bei zufälligen Mengenänderungen die Anpassung der Einheitspreise in beide Richtungen möglich. Wird ohne eine Anordnung des Auftraggebers die ausgeführte Menge überschritten, ist für die über 10 %...
Immobilienrecht
Ein Bund für die Ewigkeit (oder zumindest für sehr lange oder auch kürzere Zeit), der ohne Wenn und Aber eingegangen wird. Einigkeit, die keinen Bedingungen unterliegen darf, soll sie Bestand haben. Das ist das gesetzliche Leitbild des Grunderwerbs...
Bau- und Architektenrecht
Immer wieder gibt es vermeidbare Probleme mit Mängel- und Vertragserfüllungssicherheiten. Selbst bei isolierter Betrachtung noch wirksame Regelungen können bei Gesamtbetrachtung des vertraglichen Zusammenhangs unwirksam sein. Die Sicherheiten sind...
Mietrecht
MIT DEM ERWERB EINER EIGENTUMSWOHNUNG ERWIRBT MAN EINE EIGENTUMSWOHNUNG… Eigentumswohnungen im Geschosswohnungsneubau boomen. In den Jahren 2006 bis 2015 ist der Anteil von Eigentumswohnungen bei Neubauten auf 48,5 % gestiegen. 44 % dieser Wohnungen...
Öffentliches Wirtschaftsrecht
Seit 2011 finden jährlich die Essener Gespräche zur Infrastruktur statt, die ein Forum für einen interdisziplinären Gedankenaustausch zu aktuellen rechtspolitischen Fragestellungen bieten. Praktiker unterschiedlicher Professionen und Sparten...
Immobilienrecht
Grundstückskaufverträge (und Kauf- und Abtretungsverträge über GmbH-Geschäftsanteile) sind beurkundungsbedürftig – und zwar ihr gesamter Inhalt. Darauf weise ich in meinen notariellen Protokollen deutlich hin und erkläre es in dem Beurkundungstermin...
Bau- und Architektenrecht
Mit der Baukostenobergrenze vereinbaren Bauherr und Architekt die Baukosten, welche das Bauvorhaben nach Planung des Architekten maximal kosten darf. Die Baukostenobergrenze stellt unabhängig von baukünstlerischen Aspekten häufig die Quadratur des...
Bau- und Architektenrecht
Die Erstellung eines Bauvorhabens ist ein komplexer Vorgang. Regelmäßig gibt es mehrere Projektbeteiligte. Bei Mängeln ist es bereits schwierig, ihre technische Ursache zu ermitteln. Ist dies gelungen, fängt die Arbeit erst richtig an. Wie haften die...
Bau- und Architektenrecht
In welcher Höhe der Auftraggeber in Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) eine Vertragserfüllungsbürgschaft verlangen kann, schien geklärt zu sein. Mit Einführung des § 632a Abs. 3 Satz 1 BGB ist wieder Unsicherheit aufgekommen, wie hoch die...